Inhalt

Littering

Kontakt

Gesundheit
Bahnhofstrasse 6
Postfach 364
8636 Wald ZH

Tel. 055 256 51 40
Fax 055 256 51 12
sicherheit.gesundheit@wald-zh.ch

Abfallsammelstellen

Zuständig für die Bewirtschaftung aller Sammelstellen in der Gemeinde Wald ZH ist die Firma Keller Recycling AG, Hinwil http://www.keller-recycling.ch/. Auf dem Gemeindegebiet von Wald ZH befinden …

Zuständig für die Bewirtschaftung aller Sammelstellen in der Gemeinde Wald ZH ist die Firma Keller Recycling AG, Hinwil http://www.keller-recycling.ch/.

Auf dem Gemeindegebiet von Wald ZH befinden sich folgende Sammelstellen:

Schützenstrasse (Hauptsammelstelle)

Montag, 13:30 - 18:30 Uhr
Dienstag - Freitag, 13:30 - 18:30 Uhr
Samstag, 9:00 - 15:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Bahnhof Nord
Montag - Samstag, 08:00-20:00 Uhr

Laupen
Montag - Samstag, 08:00-20:00 Uhr

Windegg
Montag - Samstag, 08:00-20:00 Uhr

Kadaver
täglich 24 h zugänglich
 

Aktionstag gegen Littering / Raumpatenschaften

In Wald ZH findet immer Mitte April ein Litteringtag unter dem Motto «zäme für ä suubers Dorf»! statt, Beginn jeweils ab 09:00 Uhr auf dem Schwertplatz. An diesem Aktionstag wird gemeinsam im Dorf Abf…

In Wald ZH findet immer Mitte April ein Litteringtag unter dem Motto «zäme für ä suubers Dorf»! statt, Beginn jeweils ab 09:00 Uhr auf dem Schwertplatz. An diesem Aktionstag wird gemeinsam im Dorf Abfall eingesammelt. Zudem werden jeweils Informationen und Auskünfte zum Thema Abfall erteilt. Ab ca. 12:00 Uhr sorgt  der Verkehrsverein Wald (VVW) für die Verpflegung der Teilnehmer/innen.

Der nächste «Litteringtag» findet am Samstag, 9. April 2022 statt.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine längerdauernde Littering-Patenschaft für ein Quartier zu übernehmen oder auf eigene Faust einen Tag lang den Abfällen auf die Spur zu gehen.

Diese Aktion findet jedes Jahr in Zusammenarbeit mit fitforkids statt.

Wollen Sie eine Patenschaft übernehmen? Dies kann sofort online erledigt werden. Alle Infos finden sich unter www.raumpatenschaft.ch.

Hauskehricht/Gebührenkehrichtsäcke

Walder Gebührensäcke Die Gebührensäcke sind bei den üblichen Verkaufsstellen wie folgt erhältlich: 17 l   10 Stk.         CHF 7.50 35 l   10 Stk.         CHF 15.00 60 l   10 Stk.         CHF 30.…

Walder Gebührensäcke

Die Gebührensäcke sind bei den üblichen Verkaufsstellen wie folgt erhältlich:
17 l   10 Stk.         CHF 7.50
35 l   10 Stk.         CHF 15.00
60 l   10 Stk.         CHF 30.00
110 l   5 Stk.         CHF 22.50

Bei allen Fragen rund um die Abfallentsorgung wenden Sie sich bitte an die Abteilung Sicherheit und Gesundheit.

Sonderabfall

Was, wo, wie und wann entsorgen? Grundsätzlich gibt es drei Wege, um Sonderabfall aus Haushalten zu entsorgen: Zurück zum Handel Zurück zum Sonderabfallmobil Zurück zur kantonalen Sonderabfa…

Was, wo, wie und wann entsorgen? Grundsätzlich gibt es drei Wege, um Sonderabfall aus Haushalten zu entsorgen:

  • Zurück zum Handel
  • Zurück zum Sonderabfallmobil
  • Zurück zur kantonalen Sonderabfall-Sammelstelle.

Sonderabfälle, die der Handel zurücknimmt:
Grundsätzlich gilt die Regel: Wo Sie Produkte gekauft haben, können Sie daraus entstandenen Sonderabfall auch wieder entsorgen. Hersteller und Handel sind per Gesetz zur kostenlosen Rücknahme von Sonderabfällen von privaten Endverbrauchern verpflichtet.

Zurück zum Handel bringen Sie am besten:

  • Batterien und Akkus
  • Leuchtstoffröhren, Entladungslampen und Stromsparlampen
  • Pflanzen- und Holzschutzmittel
  • Schädlingsbekämpfungsmittel, Unkrautvertilger, Dünger
  • Farben, Lacke, Klebstoffe
  • Säuren, Laugen, Entkalker, Abflussreiniger
  • Lösungsmittel, Pinselreiniger, Verdünner, Brennsprit
  • Medikamente (evt. gegen Entgeld), Quecksilber, -thermometer
  • Chemikalien, Gifte, Javel-Wasser
  • Spraydosen, Druckgaspatronen
  • alle Stoffe mit einer Giftklasse
  • alle anderen Sonderabfälle, die Sie in einem bestimmten Geschäft gekauft haben
  • Alle Produkte, die mit einem (orangen) Gefahrensymbol gekennzeichnet sind, können Sie jederzeit im Rahmen der Ladenöffnungszeiten als Sonderabfall entsorgen - kostenlos und via Handel

Zurück zum Sonderabfallmobil (bei der Hauptsammelstelle Schützenstrasse 2):

Sonderabfälle, die das Sonderabfallmobil zurücknimmt:
Sonderabfall aus Haushalten bis maximal 20 kg pro Abgeber und Jahr werden Ihnen bei den Sammelaktionen in Ihrer Gemeinde kostenlos abgenommen. Das Sonderabfallmobil kommt zwei Mal jährlich in Wald ZH und mindestens jedes Vierteljahr in einer Ihrer Nachbargemeinden vorbei.

  • Farben, Lacke, Klebstoffe
  • Säuren, Laugen, Entkalker, Abflussreiniger
  • Lösungsmittel, Pinselreiniger, Verdünner, Brennsprit
  • Medikamente, Quecksilber, -thermometer
  • Pflanzen- und Holzschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Unkrautvertilger, Dünger
  • Chemikalien, Gifte, Javel-Wasser
  • Spraydosen, Druckgaspatronen
  • Unbekanntes und Stoffe mit einer Giftklasse oder einem (orangen) Gefahrensymbol

Sonderabfälle, welche die kantonale Sonderabfall-Sammelstelle zurücknimmt:
Sollten Sie das Sonderabfallmobil verpasst haben, können Sie Ihren Sonderabfall in der kantonalen Sonderabfallsammelstelle entsorgen.

Hagenholz, Zürich-Oerlikon
ERZ Entsorgung + Recycling Zürich
Hagenholzstrasse 110

Tel. 044 645 77 55, Mo. bis Fr. 7:00 bis 17:00 Uhr

Private und Kleingewerbe: Kostenlos bis 20 kg pro Abgeber und Jahr. Grössere Mengen sind kostenpflichtig.

Zurück zur Gemeinde-Sammelstelle:

  • Öle und Altöle (z.B. Motorenöle oder Speiseöle)
  • Öle (Mineralische Öle und Speiseöle) können Sie jederzeit bei den dafür vorgesehenen Sammelstellen Ihrer Gemeinde entsorgen.

Für weitere Informationen:
www.sonderabfall.zh.ch

Zugehörige Objekte

Name Download
Frage