Inhalt

Abfallsammlungen

Besondere Sammeltermine

Was? Wann?

Regelmässige Abfuhr

Grüngutabfuhr (den Recyclingkalender finden Sie unter Publikationen)

Anmeldung der Grüngutabfuhr nur für Aussenwachten.
Anmeldefrist: Mittwochabend vor dem Abfuhrtag.
Bereitstellung in Grüngut-Containern oder zugelassenen Gefässen. Keine Säcke oder Fässer. Stauden mit Schnur gebündelt (kein Draht), max. Länge 1.50 Meter.

Bereitstellzeit: 07:00 Uhr am Kehrichtsammelplatz.

Die Grüngutabfuhr ist gebührenpflichtig.

Saison-Vignetten und Plomben erhalten Sie am Schalter der Einwohnerkontrolle gegen Barbezahlung oder im Online-Schalter mit Kreditkartenzahlung.
Abfuhr alle zwei Wochen, immer am Freitag bzw. für Aussenwachten am Donnerstag nachmittag.
Die Daten sind im Recyclingkalender publiziert.

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Grünabfälle

Kehrichtsammlung (den Recyclingkalender finden Sie unter Publikationen)

Brennbare, nicht wiederverwertbare Siedlungsabfälle wie Kunststoffe, Holz, Verbundpackungen, Windeln, Kleintiermist, Katzenstreu, Glühbirnen usw. werden mit der Kehrichtabfuhr entsorgt.

Sperrgut:
Ausgediente Möbel, Matratzen, Teppiche, Holzabfälle und Kunststoffgeräte können gebündelt und frankiert der Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.
Pro 5 kg = 1 Abfallmarke
Masse: 200 x 250 x 70 cm, Höchstgewicht 50 kg.
Kreis I: Montag
Dorf Wald und Laupen, OHNE die Quartiere beidseitig der Laupenstrasse ab Bahnüberführung bis Einmündung Chefistrasse

Kreis II: Donnerstag
Sanatoriumstrasse (ab Bahnübergang) bis Abzweigung Niederholz, Steinwiesliweg (20 – 26), Schützenstrasse, Tonacher, INKLUSIVE alle Quartiere beidseitig der Laupenstrasse ab Bahnüberführung bis Einmündung Chefistrasse
Alle Aussenwachten: Faltigberg, Chrinnen, Hittenberg, Oberholz, Fälmis, Hüebli, Hüeblistrasse, Blattenbach, Tänler, Dieterswil, Hueb, Büel, Ried, Raad, Hischwil, Erli, Güntisberg, Mettlen, Hiltisbergstrasse

Bereitstellung von Kehricht und Sperrgut erst am Abfuhrtag bis 07:00 Uhr beim Sammelplatz.

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Hauskehricht
Sperrgut