Inhalt

Drittmeldepflicht für Vermietende und Logisgebende

Drittmeldepflicht

Gestützt auf § 8 des Gesetzes über Meldewesen und die Einwohnerregister (MERG) sind Vermieter und Logisgeber verpflichtet, sämtliche Ein- und Auszüge von Mietern bzw. Logisnehmern der Einwohnerkontrolle zu melden. Diese Meldung muss innert 14 Tagen ab Ein- oder Austritt des Mieters/Logisnehmers entweder schriftlich oder elektronisch gemacht werden. Eine Verletzung der Melde-, Auskunfts- und Mitwirkungspflicht kann mit Busse geahndet werden.

Die elektronische Übermittlung der Ein- und Auszüge von Mieterinnen und Mieter kann direkt über diese Plattform gemeldet werden.
 

Nützliche Informationen:

Integration der Fachapplikation

Grössere Liegenschaftenverwaltungen können ihre Meldungen direkt in ihre Fachapplikation integrieren, wenn sie an sedex (secure data exchange, Plattform) angebunden ist. Weitere Informationen können direkt beim Bundesamt für Statistik eingeholt werden: Bundesamt für Statistik, Neuchâtel, Telefon; 0800 866 700 oder E-Mail; harm@bfs.admin.ch.