Inhalt

Abflüge und Landungen ausserhalb von Flugplätzen

Die Aussenlandungen in Wohngebieten sind in Art. 31 AuLaV geregelt.

Im Gegensatz zu früher braucht es keine Bewilligung mehr, sondern eine vorgängige Absprache mit der vom Kanton zuständigen Behörde. Im Kanton Zürich ist das Amt für Verkehr (AFV) für den Vollzug des Luftfahrtrechts des Bundes und damit auch der Absprache gemäss Aussenlandeverordnung zuständig (§ 1 der Verordnung zum Luftfahrtrecht des Bundes, LS 748.2).