Inhalt

Individuelle Prämienverbilligung (IPV)

Individuelle Prämienverbilligung (IPV) der Krankenkasse

Falls jemand, der die Voraussetzungen erfüllt, für das Jahr 2020 keine IPV erhalten hat, kann mittels Nachmeldeformular ein Antrag gestellt werden.

Der Antrag erfolgt über das Steueramt. Um ein Nachmeldeformular zu erhalten, ist folgendes zu berücksichtigen:

  • Steuer-Schlussrechnung 2019
  • Quellensteuerpflichtige müssen sämtliche Lohnausweise 2019 einreichen.

Falls ein Anspruch auf IPV besteht, wird das Nachmeldeformular zugestellt.

Das Nachmeldeformular ist zu ergänzen und anschliessend dem Steueramt wieder einzureichen, mit folgenden Unterlagen:

  • Kopie der Krankenkassenpolice des betreffenden Jahres
  • Datum und Unterschrift

Nach Erhalt sämtlicher Unterlagen leitet das Steueramt den Antrag, mit den nötigen Steuerdaten, an die SVA Zürich weiter. Die Bearbeitung des Antrages kann mehrere Monate dauern.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite der SVA Zürich.

Individuelle Prämienverbilligung (IPV) ab 2021

Neu ist ab Prämienverbilligung 2021 nicht mehr das Gemeindesteueramt sondern direkt die SVA Zürich zuständig.

Für genauere Informationen beachten Sie bitte den Flyer "Neuerungen für das Jahr 2021"

Zugehörige Objekte

Name
Merkblatt IPV 2019 Download 0 Merkblatt IPV 2019
Merkblatt IPV 2018 Download 1 Merkblatt IPV 2018
Merkblatt IPV 2017 Download 2 Merkblatt IPV 2017
Flyer "Neuerungen für das Jahr 2021" Download 3 Flyer "Neuerungen für das Jahr 2021"
Name Beschreibung
Prämienverbilligung - Onlinerechner der SVA
Mit diesem Onlinerechner kann anhand der ausgefüllten Steuererklärung (bitte bereithalten) der Anspruch auf individuelle Prämienverbilligung ermittelt werden.
Falls ein Anspruch zu erwarten ist, wird auf das weitere Vorgehen hingewiesen.