Inhalt

Corona-Virus: Nothilfe für Selbständigerwerbende und Kleinstunternehmen

7. April 2020

Am 18. März 2020 hat der Regierungsrat des Kantons Zürich aufgrund der aktuellen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus ein Massnahmenpaket erlassen. Dabei sind auch ausserordentliche Unterstützungsleistungen für Selbständigerwerbende vorgesehen. Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit den Gemeinden auf rasche und möglichst unbürokratische Weise den Selbständigerwerbenden und Kleinst-Unternehmen, die durch die aktuelle Situation in eine Notlage geraten, helfend unter die Arme zu greifen.

Die Unterstützung durch die Gemeinden kann entweder durch eine Vorfinanzierung bei knapper Liquidität bis Gelder von Dritten eingehen oder – bei entsprechendem, nachgewiesenem Bedarf – durch à fonds-perdu-Beiträge erfolgen.

Die Unterstützungsmassnahmen richten sich an Einzelfirmen oder Kleinst-Unternehmen mit einer Obergrenze von 200 Stellenprozenten, wobei 100% für den oder die Firmeninhaber/in gedacht sind. Voraussetzung zur Gewährung von Nothilfe ist zudem der Wohnsitz der Firmeninhaberin oder des Firmeninhabers in unserer Gemeinde.

Anträge können mittels elektronischem Fragebogen oder durch die Einsendung des ausgedruckten und ausgefüllten Fragebogens (siehe unten) beim Gemeinderat Wald ZH gestellt werden. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Wir wünschen Ihnen trotz den derzeit beschwerlichen Bedingungen gute Gesundheit und die notwendige Ausdauer zur Überbrückung dieser schwierigen Phase.

Rückfragen zu den Unterstützungsmassnahmen sowie zum Fragebogen richten Sie bitte an die Präsidialabteilung, Telefon 055 256 52 77, oder gemeinde@wald-zh.ch

Gemeinderat Wald ZH

Zugehörige Objekte

Name
Antrag/Formular Nothilfe Selbständigerwerbende Download 0 Antrag/Formular Nothilfe Selbständigerwerbende