Inhalt

Nutzungsplanung Bekanntmachung des Inkrafttretens

15. 03. 2019

Teilrevision der kommunalen Nutzungsplanung – Teilweise Nichtgenehmigung, Bekanntmachung des Inkrafttretens

Die Teilrevision der kommunalen Richtplanung und die Teilrevision der kommunalen Nutzungsplanung wurde an der Gemeindeversammlung Wald mit Beschluss vom 10. Dezember 2013 festgesetzt und vom Gemeinderat Wald mit Beschluss vom 18. August 2014 aufgrund von Auflagen im Genehmigungsverfahren geändert. Die damals von der Genehmigung einstweilen ausgenommenen Einzonungen „Etzelstrasse 2“, „Stigweid“ und „Skisprunganlagen“ mussten bei der Baudirektion Kanton Zürich nachträglich erneut beantragt werden.

Gegen die Teilweise Nichtgenehmigung der nachträglich beantragten Einzonungen (Genehmigung Einzonungen „Stigweid“ und „Skisprunganlagen“, Nichtgenehmigung Einzonung „Etzelstrasse 2“) der Baudirektion Kanton Zürich ist gemäss Rechtskraftbescheinigung des Baurekursgerichts vom 5. März 2019 kein Rechtsmittel erhoben worden, weshalb sie am Tag nach der Publikation in Kraft tritt.

15. März 2019

Gemeinderat Wald ZH

Stempel