Inhalt

Amtliche Publikation: Erneuerungswahl reformierte Kirchenpflege, Publikation prov. Wahlvorschläge / Ansetzung 2. Frist

7. Januar 2022

Reformierte Kirchgemeinde Wald ZH

Erneuerungswahl der Kirchenpflege für die Amtsdauer 2022-2026
Publikation der provisorischen Wahlvorschläge und Ansetzung der 2. Frist


Auf die Wahlausschreibung vom 5. November 2021 sind innert Frist für die am 27. März 2022 stattfindende Erneuerungswahl der Mitglieder der Reformierten Kirchenpflege folgende Wahlvorschläge eingereicht worden:

7 Mitglieder (inkl. Präsident/in):

Name, Vorname Jg. Beruf Adresse bisher/neu
Biedermann Katrin 1955 pensioniert Jonastr. 13a, Wald bisher
Knecht Esther 1974 Postzustellerin Büelstr. 41, Wald bisher
Kuhn Dieter 1977 EL. ING. FH Ferchacherstr. 17, Wald bisher
Oberholzer Andrea 1977 dipl. Med. BMA HF Haselstudstr. 34, Wald neu
Schmidt Jürg 1954 pensioniert Werkstr. 26, Wald bisher
Sommerhalder Daniel 1968 Gemeindeschreiber Im Ferch 19, Wald neu
Zollinger Maja 1963 Kfm. Angestellte Brüglenstr. 1a, Wald bisher

Präsident/in:

Name, Vorname Jg. Beruf Adresse bisher/neu
Knecht Esther 1974 Postzustellerin Büelstr. 41, Wald neu

In Anwendung von § 53 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) wird eine neue Frist von 7 Tagen angesetzt. Bis spätestens am 14. Januar 2022 können Wahlvorschläge geändert oder zurückgezogen oder auch neue Wahlvorschläge beim Gemeinderat Wald, Bahnhofstrasse 6, 8636 Wald, eingereicht werden.

Wählbar ist jede gemäss Art. 20 der Kirchenordnung der evangelisch-reformierten Landeskirche stimmberechtigte Person, die das 18. Altersjahr vollendet und ihren politischen Wohnsitz in der Gemeinde hat. Die Kandidatin oder der Kandidat muss mit Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Beruf, Adresse und Heimatort auf dem Wahlvorschlag bezeichnet werden. Zusätzlich können der Rufname und der Hinweis, ob die Kandidatin oder der Kandidat der Behörde schon bisher angehört hat, angegeben werden. Jeder Vorschlag muss von mindestens 15 Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinde Wald unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse eigenhändig unterzeichnet sein. Diese können ihre Unterschrift nicht zurück ziehen. Jede Person kann nur einen Wahlvorschlag unterzeichnen. Formulare für die Wahlvorschläge können bei der Gemeindeverwaltung (Präsidialabteilung) oder über die Website www.wald-zh.ch bezogen werden.

Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs bei der Bezirkskirchenpflege Hinwil, Carola Heller, Präsidentin, Brütten 1, 8496 Steg, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten.

Gemeinderat Wald

 

Stempel Amtliche Publikation