Inhalt

Oberdürntnerstrasse (Pilgerstegstrasse) / Vorübergehende Verkehrsanordnung

20. September 2021

Vorübergehende Verkehrsanordnung

in Anwendung von Art. 3 Abs. 2 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr vom 19. Dezember 1958 und § 5 Abs. 2 lit. a der Kantonalen Signalisationsverordnung vom 21. November 2001 und gemäss Weiterdelegationsverfügung Nr. 1075 vom 20. März 2012 Das Tiefbauamt verfügt:

I. Die 738 Oberdürntnerstrasse (Pilgerstegstrasse), Gemeinde Dürnten ist auf dem Teilstück von Nauenstrasse (km 3.380) bis Kreisel Pilgersteg (km 5.430) infolge Neubau Rad-/Gehweg, Instandsetzung Strasse und Kunstbauten für den Fahrverkehr gesperrt.

II. Dauer der Sperre ab: Montag 11.10.2021 ab 05.00 Uhr bis 31.08.2022 um 17.00 Uhr

III. Die Verkehrsumleitung erfolgt im Gegenverkehr in Rüti über die Walder- und Dorfstrasse und in Tann-Dürnten über die Haupt- und Nauenstrasse. Der öffentliche Verkehr ist davon nicht betroffen. Radfahrer werden über den Bahnhof Rüti umgeleitet. Alternativ besteht auch die Umleitungsroute über das Töbeli in Oberdürnten. Fussgänger werden über den Wanderweg umgeleitet und/oder durch die Baustelle geführt.

Die direkt betroffenen Anwohner werden fortlaufend, dem Baufortschritt entsprechend, über die Zufahrtsmöglichkeiten informiert.

IV. Die Signalisation der Strassensperre und der Verkehrsumleitung erfolgt durch den Betriebsleiter.

V. Die Missachtung der Signalisation wird als Übertretung von Art. 27 Abs. 1 des Bundesgesetzes vom 19. Dezember 1958 über den Strassenverkehr gestützt auf dessen Art. 90 bestraft.

VI. Die Verkehrsbeschränkung wird im Amtsblatt des Kantons Zürich sowie Zürcher Oberländer bekanntgegeben.

VII. Gegen diese Verfügung kann innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, bei der Baudirektion Kanton Zürich, Walcheplatz 2, 8090 Zürich, Rekurs erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

VIII. Einem allfälligen Rekurs wird die aufschiebende Wirkung entzogen. Besondere, zwingende Gründe: Koordination mit anderen Bauvorhaben

Zugehörige Objekte

Name
Oberdürntnerstrasse Download 0 Oberdürntnerstrasse