Willkommen auf der Website der Gemeinde Wald



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verwertungsbegehren


Nachdem Vermögenswerte beim Vollzug gepfändet worden sind, kann der Gläubiger mit dem Verwertungsbegehren die Veräusserung der Gegenstände und die Bezahlung der betriebenen Schulden und Betreibungskosten verlangen. (Ausnahme: bei einer ausschliesslichen Lohnpfändung ist das Verwertungsbegehren nicht nötig.) Die Frist zur Stellung des Verwertungsbegehrens steht auf dem Deckblatt der Pfändungsurkunde.

Wurden Vermögenswerte gepfändet und er Gläubiger stellt kein Verwertungsbegehren, kann kein Verlustschein ausgestellt werden. Die Betreibung erlischt nach Ablauf der Verwertungfristen und der Gläubiger erhält vom Betreibungsamt eine Verlustbescheinigung.


Online-Dienste

Mit der Nutzung des Onlineschalters akzeptieren Sie die in den detaillierten Nutzungsbedingungen enthaltenen Regeln. Der Schutz Ihrer Persönlichkeit ist uns wichtig. Aus diesem Grund werden die Daten verschlüsselt übermittelt (Datenschutz). Nutzungsbedingungen (pdf, 138.9 kB).

Name Laden
Verwertungsbegehren (pdf, 8.9 kB)


zur Übersicht